Was ist neu?

Der Frühling erwacht mit den ersten wärmeren Temperaturen. Das Kleinste Haus hat auch diesmal ohne nennenswerte Schäden die Herbststürme und die Winterkälte überstanden. Einige kleinere Reparaturen sind immer nötig zum Saisonauftakt. Damit sich die Sat- Antenne nicht wieder beim Sturm aus der Justierung bewegt, soll sie mit zwei zusätzlichen Schellen befestigt werden. Bei der Gelegenheit soll auch die Wand des Nachbarhauses im Bereich unseres Hofes einen neuen Putzauftrag erhalten. Der alte Bildröhrenfernseher wird durch einen kleinen Flachbildschirm ersetzt. Damit wird im Wohnbereich zusätzlicher Platz geschaffen, der Kabelsalat wird entwirrt und als Gast kann man sich künftig auch DVD anschauen. Die alte Kaffeemaschine brauch nur noch für den großen Durst bemüht werden. Ein kleines Frühstückscenter mit Kaffemaschine, Aufbackmöglichkeit und Spiegeleipfanne sollen noch mehr Spaß beim Aufenthalt bringen.

Einen schönen Frühling wünscht Ihr                                                                                                               M. Hanisch

 

 

 

 

 

Willkommen

auf der Internetseite des kleinsten Hauses von Zerbst.

Dieses befindet sich im Stadtzentrum der mehr als 1000 Jahre alten Stadt unter der Adresse Großer Klosterhof Nr. 8 in 39261 Zerbst/Anhalt.

Das Haus ist 5,60 m breit, 6,30 m lang und 5,90 m hoch.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Stadt Zerbst und das Angebot dieses Gästehauses interessieren.

Unser Angebot zur Übernachtung, für kleinere Familientreffen, Kindergeburtstage oder Meetings kleinerer Firmen und Werksabteilungen richtet sich an alle Zerbster Bürger und ihre Gäste aus nah und fern.

Für ein kleines Entgelt führe ich auch gern durch das Haus und benenne die Klostersteine mit ihrem Vornamen, Klostergetränk inklusive.

Bei uns können Sie Mittelalter und was man dafür hält hautnah erleben. Fast scheint es, als wäre die Zeit stehen geblieben, wenn Sie die niedrigen Türen passieren, aus den kleinen Fenstern schauen oder einmal ganz ohne elektrische Beleuchtung auskommen wollen.

Auf etwa 60m² Wohnfläche und ca 35m² Hof- und Gartenland bieten wir Ihnen ein Erlebnis der besonderen Art, denn der Überlieferung nach haben Sie tatsächlich das kleinste Haus innerhalb und außerhalb der Mauern der Stadt Zerbst für Ihren Aufenthalt ausgewählt. Das Haus liegt im Zentrum der Stadt und doch in ruhiger Umgebung versteckt im Großen Klosterhof. Viele Geschäfte, einige Restaurants und die meisten Sehenswürdigkeiten sind in wenigen Minuten zu Fuß bequem zu erreichen.

Für zwei Personen ist eine Übernachtung im separaten Schlafzimmer komfortabel. Möglich sind zwei weitere Aufbettungen im Wohnzimmer direkt vor dem Kamin. Zusammen mit einem Matratzenlager im Spitzboden für die Kinder bietet das Haus zunächst bis zu 6 Übernachtungsplätze. Im heizbaren Landsknechtszelt auf dem Freigelände gibt es von Ostern bis Oktober bis zu 4 weitere Schlafplätze. Damit können kleine und größere Familien oder kleine Reisegesellschaften aus guten Freunden hier eine nette Zeit verbringen. Vieles kann möglich gemacht werden nach dem Motto: Platz ist in der kleinsten Hütte. Jedenfalls sollen in diesem Haus durch die letzten Bewohner 10 Kindern das Leben geschenkt worden sein.

Für ein Familientreffen, eine Beratung oder Besprechung, einen kleinen Empfang kann für bis zu 10 teilnehmende Personen ein bequemer Sitzplatz an einer Tafel geschaffen werden. Bei 8 Personen sitzt man im Karrè.

Leider ist das Kleinste Haus wegen der steilen Treppe, den niedrigen und schmalen Türen und der geringen Raumhöhe jedoch nicht so sehr geeignet für besonders große, besonders korpulente und gehbehinderte Gäste. Für alle anderen jedoch wird die Begegnung mit dem kleinsten Haus unvergesslich und einmalig.

Dort, wo bis in die späten 50 er Jahren des vorigen Jahrhundert noch ein Pferd durch den Hausflur geführt wurde, können Drahtesel heute ebenso leicht in den schützenden Hof transportiert werden. Radfahrer sind herzlich willkommen.

Mit etwas Glück werden Sie im Schlafzimmer von der Morgensonne geweckt. Nachmittags und abends ist bei schönem Wetter der idyllische kleine Garten besonnt.

Sie können hier bei einem Sonnenbad genauso wunderschön entspannen, wie in unserem Duschtempel mit Dampfsauna oder bei einem außergewöhnlichen Klosterbier oder Klosterwein aus dem immer gefüllten Keller mit der schweren Falltür. Empfehlen kann ich auch den Abend zu zweit als Überraschung zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag bei Kerzenschein von eisernen Leuchtern im Freien oder vor dem Kamin.

Wer es mag, kann dabei Musik des Hauses vom Mittelalter bis zum Barock geniessen.

Für den besonderen Tag kann nach persönlicher Absprache das Haus ganz besonders ausgestaltet werden. Dazu gehören z.B.: geschmiedete Leuchter, besondere Düfte, das Haus voller strahlender Kerzen, Empfang mit Musik wann immer Sie ankommen, Fahnenschmuck mit Rittermotiven, frische Blumen im Zimmer, brennender Kamin.

Ein Kindergeburtstag verspricht bleibenden Erinnerungswert, wenn der Nachwuchs oder auch die junggebliebenen Erwachsenen mit der Armbrust schießen, ohne die Bolzen und die Münzen zählen zu müssen, wenn Sie am Kamin oder im geplanten Landsknechtzelt alte Spiele spielten und dabei am offenen Kochfeuer eine Mahlzeit köchelt.

Homepage gratis erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen